Der Weinkeller

cantina tenuta della luia

In den 60er Jahren hat Nello Gori zusammen mit seinem Sohn Alessandro das Weinbaugeschäft erworben und sie begannen Chianti-Weine für die ganze Welt herzustellen und zu exportieren. Unweigerlich wurde diese Leidenschaft für Weinbau und den Wein von der dritten Generation (Gianni und Duccio Gori, den Kindern von Alessandro) weitergetragen, denn im Jahr 1997 wurde Tenuta di Luia gegründet.

Dank der Zusammenarbeit mit dem Winzer Fabrizio Moltard, welche im Jahr 2000 aufgenommen wurde, werden Weinerzeugnisse mit modernem und langanhaltendem Charakter hergestellt und diese Weine entfalten umfassend die Eigenschaften des Bodens, die Leidenschaft und ebenso die Verpflichtung ihrer Weinbauer, diese sich gebührend entwickeln zu lassen. Die Tradition des Chianti-Weins entstammt unserem Monticello und dessen frischem und fruchtigem Ausdrucksvermögen, während die Auswahl von Luia unsere Leidenschaft für großartige Rotweine im Stile von Supertuscan zur Entfaltung bringt, teilweise durch Merlot, welcher sich in einer behaglichen Umgebung von Pliozän-Lehm, dessen unsere Hügel reich sind, befindet.

Die Böden des Weinguts mit ca. 40 ha sind auf den Hügeln der Gemeinde Certaldo, dem Land von Giovanni Boccaccio, gelegen. Die Weinberge sind gegen die Sonne im Süden, Süd-Westen in Richtung des schönen Val D’Elsa platziert, in einem Terrain, welches die Herstellung von Wein seit der der Zeit der Etrusker kennt.

Karte des Weinguts von Luiavigna tenuta della luia

  • Gianni Gori (Verkauf, Führungen und Verkostungen, leitende Gastwirtin)
  • Duccio Gori (Zuständiger für die Weinberge, den Weinkeller, leitender Gastwirt)
  • Önologe: Fabrizio Moltard
  • Fläche: 40 ha Weinberg
  • Herstellung: 2000 hl Chianti DOCG, lose verkauft durch Abfüllung in Tanks
  • 15.000 Flaschen jährlich von den besten Weinbergen hergestellt, wobei den neuesten Herstellungsverfahren gefolgt wird (Chianti-Weine und IGT-Qualität durch Reifung in Barriques). Vertrieb vor Ort und Export nach Europa sowie in die Vereinigten Staaten
  • Alter der Weinberge: 10-15 Jahre
  • Gründungsjahr des Weinbauunternehmens: 1997
  • Höhe der Weinberge: 250-300 m über dem Meeresspiegel
  • Sorten kultivierter Weinreben: Sangiovese, Colorino, Ciliegiolo, Merlot, Cabernet Sauvignon und Syrah
  • Böden: wesentlich an Hängen gelegen, von der Sonne von Süden und Süd-Westen beschienen; Sand, Tuffstein, Lehm und Schlicke, was fast keine Versteinerung aufweist und nur durch Ausnahme einer merkbaren Menge an fossilen Muscheln diesbezüglich eingeschränkt  wird. Diese Hügel waren einst tatsächlich der Untergrund eines antiken Meeres, welches vor ca. 5 Millionen Jahren bestand (geologische Epoche des frühen Pliozän).
  • Verarbeitungstechniken: Kompostierung und leichte Bearbeitung für die ersten paar Jahre, Begrünung mit Gräsern, sobald die erwünschte Produktion erreicht worden ist. Ökologischer Betrieb seit 2011. Die Zuchtmethoden umfassen Verwendung von Seilen mit Sporen, Guyot-Methoden und toskanische Reberziehung.
  • Unterirdischer Weinkeller mit Edelstahlbehältern und Kühlsystemen.